Beispiel einer Atempause Urlaubswoche

 

 

Um einen Einblick zu erhalten, wie eine Urlaubswoche mit Atempause abläuft, folgt ein kurze Beschreibung der Urlaubstage.

 

Die jeweiligen Programmpunkte vor Ort werden abhängig von der Gruppendynamik gestaltet.

 

ANREISE Urlaubstag 1:

Die Anreise zum jeweiligen Treffpunkt ist selbständig zu organisieren und zu bezahlen und ist nicht im Preis inkludiert.

 

Abfahrt

 

Als Treffpunkt wird oftmals ein öffentlicher bzw. ein bekannter Standort gewählt:

 

  • wenn Treffpunkt in Wien: z.B. Wien Westbahnhof oder vor der pro mente Wien Zentrale in der Grüngasse 1A, 1040 Wien
  • wenn Treffpunkt nicht in Wien: Bahnhof am Zielort bzw. Bahnhof zur Weiterreise > z.B. Hbf Villach, wenn Urlaubswoche in Italien verbracht wird

Ankunft

 

  • Zimmerbezug und „Ankommen“ (Auspacken, etc.)
  • Gemeinsame erste Orientierung: Besichtigung der Umgebung, Besprechung der Lage
  • Gemeinsame Festlegung der Essenszeiten und Treffpunkte (z.B. Foyer)
  • Besprechung der Medikamenteneinnahme, Geldverwaltung, Diäten, Weckzeiten, etc.
  • Gemeinsames Abendessen

 

Ablauf Urlaubstag 1:

 

  • Gemeinsames Frühstück mit anschließender Besprechung des Tagesablaufes
  • Aufzählung der Optionen vor Ort und Orientierungsspaziergang mit Auseinandersetzung zu den örtlichen Gegebenheiten
  • Mittagspause
  • Auslotung der tatsächlichen gemeinsamen Aktivitäten und Ausflüge
  • Je nach Ressourcen ein erster Programmpunkt (Pausen erfolgen nach Bedarf der TeilnehmerInnen)
  • Allabendliche Rückkehr ins Hotel/Pension rechtzeitig vor dem Abendessen
  • Gemeinsames Abendessen und Reflexion des Tages
  • Gemeinsamer Spaziergang (freiwillig)
  • Nachtruhe

 

Verlauf der Urlaubstage 2 bis 5:

Mitte der Urlaubswoche steht den TeilnehmerInnen ein freier Nachmittag zur Verfügung.

 

  • Gemeinsames Frühstück mit anschließender Besprechung des Tagesablaufes
  • Programm (Pausen erfolgen nach Bedarf der TeilnehmerInnen)
  • Mittagspause
  • Programm (Pausen erfolgen nach Bedarf der TeilnehmerInnen)
  • Allabendliche Rückkehr ins Hotel/Pension rechtzeitig vor dem Abendessen
  • Gemeinsames Abendessen und Reflexion des Tages
  • Gemeinsamer Spaziergang (freiwillig)
  • Nachtruhe

 

Ablauf letzter Urlaubstag 6:

 

  • Frühstück und Besprechung
  • Programm
  • Mittagspause
  • Nachmittag Koffer packen (Unterstützung je nach Erfordernissen)
  • Letztes gemeinsames Abendessen und Rückschau auf die Urlaubswoche/Feedback
  • Fragebogen/Besprechung der Heimreise (Zeiten, Ablauf etc.)
  • Gemeinsamer Spaziergang (freiwillig)
  • Nachtruhe

 

ABREISE Urlaubstag 7:

 

  • Frühstück
  • Vor der Abfahrt gemeinsame Zimmerkontrolle von TeilnehmerInnen und BegleiterInnen
  • Schlüsselrückgabe
  • Abfahrt Urlaubsort
  • Ankunft am Ausgangspunkt und Verabschiedung

Von hier ist die Weiterfahrt/Heimfahrt erneut selbständig zu organisieren.