BAD HÉVÍZ | UNGARN 2017

Entspannung bei Kultur & Kulinarik

Termin
Samstag, 26.08.2017 - Samstag, 02.09.2017


Bad Hévíz befindet sich am Nordufer des Balatons (Plattensee) in Ungarn ca. 200 km von Wien entfernt.
Der Ort ist ein weltberühmter Kurort, der am größten Warmwassersee Europas liegt.

Bad Hévíz ist eines der bekanntesten Thermalbäder Ungarns, der Name bedeutet übersetzt „heißes Wasser“ und wird besonders bei rheumatischen Beschwerden des Bewegungsapparates empfohlen.
Die Stadt Hévíz, die sowohl zu Fuß als auch mit dem Bummelzug zu entdecken ist, und ihre unmittelbare Umgebung versprechen erholsame Stunden. Die Gegend bietet nicht nur Möglichkeiten zur Muße, sondern lädt auch zu kulturellen und historischen Erkundung ein, wie z.B. der Stadt Keszthely, des Plattensees (Balaton) oder der Burg Sümeg.

Untergebracht sind wir in der Kaktusz Villa, die sich durch ihre gemütliche und familiäre Atmosphäre auszeichnet, und sich außerdem in ruhiger Lage befindet. Frühstück und Abendessen werden wir in Tante Gizi´s Restaurant einnehmen, wo uns schon der Besitzer Tamás mit ungarischen Spezialitäten erwartet.



Kostenaufstellung | Bad Hévíz 

Kaktusz Villa, 7 Nächte im EZ + Halbpension    €    400,00
Kosten für Organisation  €    200,00
Kosten für 2 Begleitpersonen  €    200,00
Reisekosten Bus für ganze Woche  €    200,00
GESAMTKOSTEN  €    1.000,00
   
Kostenbeitrag für UrlauberIn  €    690,00

Gesamtzahlung bis spätestens 4 Wochen vor Urlaubsantritt

TeilnehmerInnenanzahl:  min. 8 Personen/max.11 Personen

Download PDF

Kontakt
Kaktusz Villa - Hévíz
Attila u. 116
8360 Hévíz
T +36 83 340 - 922
F +36 83 540 - 194
Website